Okti-Bestellung

Für Eltern

Wir hätten gerne einen Okti

Sie möchten gerne einen kleinen Okti für Ihren großen Kämpfer?

Kontakt

Wir haben da noch eine Frage …

Liebe Frühchen-Eltern, Verwandte, Angehörige und Freunde,

Ihr Frühchen liegt in einem Krankenhaus, in dem es noch keine Oktopusse gibt und Sie möchten gern einen Tintenfisch für Ihre Kämpferin bzw. Ihren Kämpfer?

Gern helfen wir Ihnen dabei.

Generell dürfen wir unsere Frühchen-Kraken nur an Krankenhäuser abgeben.

Bitte erkundigen Sie sich VORHER, ob das Krankenhaus (die Neonatologie) einen Oktopus erlauben würde.

Sollte dies der Fall sein, gibt es zwei Möglichkeiten für Sie:

1. Möglichkeit

Das Krankenhaus bestellt einen Oktopus für Ihren Kämpfer direkt bei uns.

Vorteil: Sie erhalten einen geprüften Okti und Haftungsfragen sind bereits geklärt.

Ebenso können dadurch weitere Krankenhäuser auf das Projekt aufmerksam gemacht werden und wir kommen unserem langfristigen Ziel, jedem Frühchen in Deutschland einen geprüften Tintenfisch zukommen lassen zu können, näher.

2. Möglichkeit

Das Krankenhaus kann / möchte keinen Okti bestellen, würde aber einen im Inkubator / Wärmebett erlauben?

Dann nutzen Sie bitte unsere Dokumente (unter Häkeln), um einen Okti genau nach unserer Anleitung und unseren Sicherheitsvorschriften (siehe auch unsere Videoerklärungen) zu häkeln.

Die Haftung liegt dann bei Ihnen.